einzeltraining

Fehlentwicklungen im Verhalten des Hundes haben verschiedene Ursachen, z.B. schlechte Erfahrungen, Ängste und Unsicherheiten, Unter- oder Überforderung, verkannte Bedürfnisse des Hundes,  Missverständnisse zwischen Hund und Mensch. Oder Sie möchten gezielt an einem bestimmten Problem  arbeiten, z.B. Rückruf oder Begegnung mit Artgenossen?  Dann bietet sich ein  individuelles Training an, wo wir uns, abgestimmt auf das Bedürfnis Ihres Hundes, gemeinsam auf den Weg machen, wo er ohne zu große Ablenkung entspannt mit Ihnen lernen kann und Sie Ihre Fragen stellen können. 

 

Für Neukunden beginnt das Training mit einem 2 - 3 stündigem Erstgespräch.  Es dient dem gemeinsamen Kennenlernen und der Einschätzung des Hundes bzw. seines Verhaltens, inkl. Erstellung eines Trainingsplans und ersten Trainingstipps.

 

Die einzelnen Unterrichtstunden dauern dann jeweils 45 min, Zeit und Ort werden  mit Ihnen abge-sprochen. Ich biete diese Stunden im Paket an, je 5  oder 10 Unterrichststunden inkl. Lernmaterial und Unterstützung per Mail oder Telefon bis zu  vier Wochen nach Kursende. 

 

Themen: Welpen- und Junghundetraining (Grundausbildung)

                     Alltags- und Umwelttraining (inkl. Übungen für den Hundeführerschein)

                      Begegnungstraining 

                      Leinenführigkeit

                      Rückruftraining

 

 

Inhalte z.B. :

Spielen und Lernen für Welpen 
Spiel, sinnvolle Beschäftigung und Spaß, aber auch das Erlernen der ersten Grundsignale stehen auf dem Programm. Es wird  ausreichend Erholungspausen geben, um dem jungen Hund ein möglichst stressarmes und freudiges Lernen zu ermöglichen. Die meist  vielen Fragen der Hundeeltern werden ebenfalls nicht zu kurz kommen. Wir treffen uns nach Absprache an unterschiedlichen Orten im Wald, Feld und Stadt, um den Welpen schonend an verschiedene Umweltreize zu gewöhnen..  

Praktische Inhalte eines Coachings für 5 Stunden

- Beginnender Aufbau von ersten Grundsignalen wie "Guck mich an", "Warte" und "Komm"

- Wie wird mein Welpe stubenrein?

- Was mache ich, wenn mein Welpe schnappt und beisst?

- Was kann ich tun, wenn mein Welpe draußen alles frisst? Wie setze ich Grenzen? 
- Das lockere Laufen an der Leine
- Sinnvolle Beschäftigung und richtig spazieren gehen mit dem Welpen 

 und für weitere 5 Stunden:

- Vertiefung und Festigung von Grundsignalen wie Komm, Sitz und Platz, an lockerer Leine laufen,

- Aufbau weiterer Signale wie Bleib, Fuss, Links/Rechts/Hinter mir gehen, Warte und Stopp.

- Aufbau eines sicheren Rückrufs im Notfall

- sinnvolle Beschäftigung für drinnen und draußen

- Aufbau von Alternativen bei unerwünschten Verhaltensweisen 


Alltagstraining  für Junghunde
Aus Welpen werden Hunde - die zunehmend selbstbewußt ihre Welt entdecken und auch gern mal eigene Wege gehen. In dieser Zeit ist Liebe und Stabilität besonders wichtig. Wie reagieren wir hundgerecht auf die kleinen und größeren  „Unarten“ unserer Vierbeiner? Warum scheinen sie plötzlich alles Gelernte vergessen zu haben?
Inhaltliche Schwerpunkte des Kurses: Wie wir richtig spielen, vom Umgang mit Artgenossen, um ein gesundes Sozialverhalten zu fördern, Erlernen und Festigung der bisher gelernten Signale, auch unter Ablenkung, sinnvolle Beschäftigungen mit dem Hund sowie Besprechung vieler Fragen zum Thema "Pubertät": Was geschieht im Hundehirn während dieser besonderen Lebensphase des Hundes, was ändert sich im Verhalten, wie reagieren wir richtig darauf.

      

 "Teamwork - Beschäftigung  und Umwelttraining" - Für Hunde aller Altersklassen
Geeignet für alle Menschen mit erwachsenen Hunden, die ihre Beziehung zu ihrem Hund neu überdenken und/oder die Grundsignale auffrischen möchten. Thema ist also zum einen das 1x1 der Hundeerziehung. Leinenführigkeit, wichtige Signale wie „Hier“ und „Bleib“ beschäftigen den Hundehalter insbesondere dann, wenn der Hund sie nicht befolgt. Unbewußt arbeiten wir dabei oft gegeneinander, doch wie machen wir uns unserem Hund verständlich? Gemeinsam wollen wir Lösungswege bei  kleineren Alltagsproblemen erarbeiten. Weiterhin erproben wir verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten, z.B. Spielideen für unterwegs, um das Training aufzulockern..

Woran hat Ihr Hund wirklich Freude? Wie belohnen Sie ihn richtig? Wie möchten Sie das Zusammenleben mit Ihrem Hund  gestalten? Finden Sie es heraus und bilden Sie mit Ihrem Hund ein Team!

 

 

Momo, komm!