UPDATE: Sarp zieht in Kürze um in sein neues Zuhause! Danke an alle, die uns bei der Suche unterstützt haben! :-D <3

 

Darf ich vorstellen: Hier kommt

Sarp,  unser neuer Pflegehund aus Thessaloniki/Griechenland! Sein griechischer Name ist Sarp, und er ist ein Herdenschutzhund-Mix. Wir suchen nun für ihn ein liebevolles, passendes Zuhause, unbedingt mit Garten und Menschen, die  den besonderen Bedürfnissen von Herdenschutzhunden  vertraut sind, auch wenn Sarp  wohl lieber Schoßhund geboren wäre ! ;-) 

Sarp  ist 2,5 Jahre alt und ein ganz freundlicher, aktiver und verschmuster Rüde, der  gerne Küßchen gibt und einen Kuschelplatz auf dem Sofa möchte. Er spielt  für sein Leben gern, mit seinen Menschen, aber er beschäftigt sich auch alleine mit seinen Spielzeugen.  Sarp ist verträglich mit Katzen!  Er muss natürlich noch viel lernen, denn bislang kannte er nur das Leben im Gehege, aber er ist clever und lernt schnell! Er fasst schnell Vertrauen,  ist offen und neugierig auf das Leben,  zeigt keinerlei  Ängste.  Aber alles Neue ist noch aufregend, und so braucht er auch viel Ruhezeiten.  Sarp ist sehr schnell  auf Menschen bezogen und sehr anhänglich, er möchte gerne immer dabei sein.  Menschen und Besucher begrüßt er freundlich!  Kleinere  Kinder sollten  nicht im Haushalt sein, denn er ist kräftig und könnte sie womöglich versehentlich beim Spielen umrennen. ;-) Sarp  möchte seine Menschen gerne ganz für sich und sucht daher einen Einzelplatz, nach Eingewöhnung wäre ggf. auch  ein Zusammenleben mit einer netten, verspielten Hündin möglich. Rüden mag er nicht so sehr, aber er geht Auseinandersetzungen meist  aus dem Weg. Begegnungen an der Leine müssen noch geübt werden.

 

Der hübsche Sarp hat einen tollen Charakter. Er ist ca 60 cm groß, 25 kg schwer, kastriert und stubenrein.  Er hatte  bereits ein "Zuhause"  gefunden, aber es passte angeblich nicht, und so wurde er leider nach nur drei Tagen einfach wieder zurück gegeben.  Nun sucht er erneut sein Körbchen für immer. Weitere Infos und neue  Bilder immer wieder  hier und auf meiner Facebook-Seite.  Ernsthaften Interessenten gebe ich gerne telefonisch Auskunft, natürlich kann Sarp dann auch kennen gelernt werden.. 

 

Sarp wird gegen Schutzgebühr  über den Verein"Stray-einsame Vierbeiner e.V." vermittelt.

Hier seine Geschichte: 

https://www.stray-einsame-vierbeiner.de/index.php/zuhause-gesucht/kinderstube-bis-12-monate/6210-sarp-nur-ein-schutzengel-bewahrte-ihn-davor-ueberfahren-zu-werden