Vermittlung und hilfe bei Notfällen

 

Hier stellen wir  Hunde, Katzen und Haustiere vor, die dringend ein neues Zuhause suchen, von privat oder auch  Notfälle aus anderen Vereinen.

  

Vermittlungshilfe bei privaten notfällen

Wir wissen nicht immer, wohin uns das Leben führt. Womöglich bist Du in eine Notsituation gekommen, in der Du Deinen  Hund  trotz aller Versuche, eine Lösung zu finden, nicht mehr behalten kannst?

 

Dann kannst Du bei mir eine Suchanzeige aufgeben. Schreib mir, ich  helfe gern dabei, für Deinen  Hund ein passendes neues Zuhause zu finden, um ihm den Weg ins Tierheim zu ersparen.

 

Dieser Service ist kostenlos. Bei erfolgreicher Vermittlung würde ich mich über eine Spende für Foteinis Arbeit in Kavala/Griechenland  sehr freuen!  https://www.foteinis-fellnasen.de/

 

 

DRINGEND NEUES ZUHAUSE GESUCHT!!!!!

 

Die süße Pebbles sucht möglichst schnell ein neues Zuhause, leider versteht sie sich nicht mehr mit der Zweithündin der Familie, was beide Hunde sehr stresst.  Wer ein Herz  und auch das richtige Zuhause für einen tollen Herdenschutz-hund(-Mix) hat,  meldet sich bitte schnell bei mir,  ich stelle den Kontakt dann her.

 

Pebbles Familie schreibt über sie:

"Pebbles kam vor knapp 8 Monaten als 4 Monate alter Welpe (Carpatin Mix laut Impfpass) in ihr "für Immer zu Hause". Schnell war klar, dass sie ein großer Hund mit Ängsten sein wird. Pebbles lebte sich langsam ein und begann ihre neue Umgebung zu verstehen und sich zu öffnen - also alles war gut. Eigentlich - denn vor ein paar Wochen begannen die Probleme. Pebbles wurde grundlos aggressiv, nicht ihren Menschen gegenüber, sondern dem zweiten Hund im Haus. Sie scheint ein Hund zu sein,  der lieber alleine mit seinen Menschen leben möchte.

Nun wir beginnen am besten von vorn. Der Welpe Pebbles zog zu seiner neuen Familie mit Kind, Haus und Garten und ein paar anderen Haustieren wie Katze, Hasen und Hühnern. Sie musste sich langsam an diese Situation gewöhnen da die kleine Pebbles noch nicht viel Kontakt zu Menschen oder anderen Haustieren hatte, da sie im Wald geboren wurde. Durch vorsichtiges Herantasten und Unterstützung ihrer Menschen, die dieses viel zu groß geratene Fellkneul schnell in Ihr Herz geschlossen haben, klappte es jeden Tag besser. Pebbles ist vorsichtig ,aber dennoch sehr neugierig, aufgeschlossen gegenüber Fremden ist sie nicht,  sie versteckt sich dann lieber oder gibt leise knuff Geräusch von sich. Menschen die sie kennt himmelt sie an und unterwirft sich spielerisch.

Eine Hundeschule wird besucht und Pebbles lernt schnell wie man an der Leine läuft und das es sich auch lohnt zu regieren wenn man zurück gerufen wird. Pebbles ist vermutlich kein Carpatin-Mix sondern ein Kaukasischer Owtscharka zumindest wird dies von der Hundetrainerin und Tierarzt vermutet.

Pebbles zeigt ein typisches HSH - Verhalten und kann auch mal auf Durchzug stellen, wenn sie denkt, grade passt es nicht, was mein Mensch von mir möchte, sie ist kinderlieb und total verspielt. Sie zeigt aber auch, wenn sie Ihrer Ruhe braucht und zieht sich dann zurück. Leider kann sie Zeichen, die andere Hunde ihr zeigen, schlecht oder gar nicht richtig deuten und versteht ihre Artgenossen daher oft falsch oder geht gleich auf Abstand, bei Rüden macht sie hin und wieder eine Ausnahme. Wenn es um Futter geht, versteht sie gegenüber anderen Tieren keinen Spaß, was auch das größte Problem geworden ist, sie jagt dann alles, was ihrem Futter oder sonstigem essbaren zu nahe kommt, es zeigt ganz klar, sie braucht ein zu Hause für sich alleine.
Die kleine große Maus ist nun 12 Monate alt, wiegt knapp 45 kg und ist ein toller Familienhund, der seinen Auslauf und Spaziergänge braucht, aber auch gerne viel schläft oder döst. "

 

 

 

Die folgenden Hunde liegen mir besonders am Herzen, und ich würde mich so freuen, wenn auch sie sehr bald ihr Zuhause oder eine Pflegestelle  in Deutschland finden würden. 

 

 Annas Schwester Ariadne mit ihrem bezaubernden Lächeln sucht noch immer nach ihrem Körbchen für immer... Als einzige von den vier Geschwistern hat sie noch kein Zuhause für immer gefunden. Sie ein großes, aber sehr liebes Mädchen und sollte auch endlich ankommen dürfen. Ariadne möchte einen Einzelplatz, am liebsten bei einer Frau. Sollte Ariadne  in mein näheres Umfeld vermittelt werden, schenke ich gerne Unterstützung beim Training und Betreuung.

 

Weitere Infos hier und viele Bilder hier:

 https://stray-einsame-vierbeiner.de/index.php/zuhause-gesucht/unsere-huendinnen-und-ihre-schicksale/5469-ariadne

 

 

 

 

Der hübsche Billy (li.) ist mein (Teil-)Patenhund. Er und sein bester Freund, der wuschelige Snoopy konnten auf der Straße überleben, alle anderen aus ihrer Gruppe wurden überfahren. Beide sind nun in Sicherheit in Ranias Pension, aber was ihnen fehlt ist ein liebevolles Zuhause und ein eigenes Körbchen. Die beiden hängen sehr aneinander, und es wäre natürlich ein Traum, wenn sie zusammenbleiben könnten....  Wer erwärmt sein Herz für die beiden?   Alles weitere hier: 

 

http://stray-einsame-vierbeiner.de/index.php/zuhause-gesucht/rueden/6215-billy 

http://stray-einsame-vierbeiner.de/index.php/zuhause-gesucht/rueden/5993-snoopy-und-billy

 

 

 

 

 

 

Anni

Sie wurde gemeinsam mit ihren Schwestern an der Müllkippe ausgesetzt. Sie war damals noch ein Welpe. Das ist nun schon über zwei Jahre her...
Seitdem wartet sie in Foteinis Gehege auf ihr Körbchen für immer. Der Wunsch, dass sie schnell ein Zuhause finden und nicht in einem der Zwinger aufwachsen muss,  hat sich leider nicht erfüllt. Aber vielleicht wird sie ja hier entdeckt und jemand verliebt sich in die süße Maus ...

 

Weitere Infos hier:

https://stray-ev.de/index.php/zuhause-gesucht/unsere-huendinnen-und-ihre-schicksale/7317-anni-foteini